• Anja

ZWEIUNDZWANZIG - Geschenkidee: Gutscheine - Support Your Locals



Zugegeben, das Gutscheine schenken echt nichts individuelles und außergewöhnliches ist, ist mir bewusst. Ich finde allerdings, dass die Bedeutung von Gutscheinen dieses Jahr ganz besonders durch Corona eine neue und positive Sichtweise verdient hat.

Ich selbst verschenke für gewöhnlich auch keine Gutscheine, sehe aber großes Potenzial darin, dies zu ändern.


Gehen wir mal von deinem Lieblingsrestaurant aus.

Die Gastronomiebranche hat derzeit wahnsinnig doll zu strugglen.

Mit einem Gutschein supportest du dieses Lokal und beim Schenken hast du im besten Fall direkt auch was davon und ein Date mit einen deiner Lieblingsmenschen, an einem Ort, den du sehr magst - sobald dies dann auch wieder möglich ist - versteht sich.

Oft kannst du diese im Internet auswählen, bezahlen und direkt ausdrucken. Macht sich also auch Last Minute richtig gut. Wenn die Möglichkeit nicht besteht, dann rufe doch einfach mal im Restaurant, oder Cafe deiner Wahl an, oder schreibe eine Mail, wenn du niemanden telefonisch erreichst. Sicher freuen, sie sich über Interesse und den Support durch Gutscheine. Du kannst natürlich auch einfach mal vorbeigehen, so würde ich es am ehesten machen. Frag da mal nach und dann bekommst du vielleicht direkt im Laden eine schöne Karte vom Restaurant, oder Cafe.


Ist Essen gehen für euch zu langweilig, dann unterstütze doch die Veranstaltungsbranche. Gutscheine für Theater, Konzerte, Musicals etc.

Deine Lieblingsband hat für das kommende Jahr eine Tour angekündigt, obwohl keiner weiß, was passieren wird, ob Veranstaltungen stattfinden und wenn ja, wie diese überhaupt aussehen werden? Kaufe trotzdem Tickets! Im worst case werden diese auf ein anderes Datum verlegt (was auch früh genug angesagt wird) und die Tickets behalten trotzdem ihre Gültigkeit.

Auch hier schenkst du wieder gemeinsame Zeit und Erlebnisse.


Die Gastronomie - und Veranstaltungsbranche leidet mitunter am Meisten an der Pandemie und der Support kann Existenzen retten. Ich hab ehrlich gesagt ganz schön Angst, wenn ich in die Zukunft blicke und sehen werde, welche Clubs, welche Restaurants, welche kleinen Läden es nicht geschafft haben. Ich hoffe so sehr, dass es bald wieder bergauf geht und wir Stück für Stück wieder zurück ins normale Business zurückkehren können.


Deswegen auch hier mein Appell an dich:

Halte durch! Trage die Maske nicht nur an fest vorgeschriebenen Orten, wie im Supermarkt etc., sondern immer dann, wenn sich viele Menschen um dich tummeln, egal ob du draußen, oder drinnen bist. Halte Abstand! Sei lieber ein Stück zu vorsichtig, desinfiziere lieber einmal zu viel deine Hände und bleibe lieber einmal mehr zu Hause, als wenn du eines der Dinge einmal zu wenig machst. Wir müssen da jetzt alle durch, sonst sehe ich für die Zukunft und für all die Dinge die am meisten in Gemeinschaft Spaß machen schwarz.


Pass auf dich und andere auf und lass uns an die kleinen Läden, Clubs, Veranstaltungsstätten, Cafés und Restaurants denken und supporte diese so gut du kannst.


Danke.