• Anja

Sweet and Salty Haselnuss - Mohn - Zopf



Süß und Salzig? Wie stehst du zu so gegensätzlichen Geschmackskombinationen in einem Schmaus? Mein Verhältnis ist da recht ambivalent würde ich sagen. Gesalzenes Karamell liebe ich. Wenn es aber um süß - saure Soßen zum Beispiel in asiatischen Gerichten geht, bin ich raus. Ich taste mich da langsam ran, aber gebt mir noch etwas Zeit. Das wird schon noch.

Ich habe heute mal ein bisschen rumexperimentiert und den Hefeteig nicht in einer klassischen süßen Variante genommen, sondern den Zuckergehalt etwas minimiert und ein Hauch mehr Salz hinzugefügt. Dieser Zopf passt sich geschmacklich mit der süßen, buttrigen Füllung aus Mohn und Haselnüssen perfekt mit dem salzigen Hefeteig an.

Wenn du Haselnüsse nicht gut abkannst, lass sie weg, oder ersetzte sie durch Mandelsplitter, oder ähnlichem.




Zutaten für den Hefeteig:

- 500g Weizenmehl 550

- 1,5 Pkt. Trockenhefe

- 1TL (gestrichene) Vollrohrzucker

- 2TL (gestrichene) Salz

- 30 ml Sonnenblumenöl

- 350ml lauwarmes Wasser

- Mehl zum Arbeiten



Zutaten für die Haselnuss - Mohn - Füllung:


- 200ml pflanzliche Milch

(ich nehme eine selbstgemachte Hafer - Mandelmilch)

- 70g Mohn

- 60g gehobelte Haselnüsse

- 2TL Vanillepulver, oder das Mark einer Vanilleschote

- 80g Vollrohrzucker

- 1TL Zimt

- 50g vegane Butter



Zutaten für die Glasur:


- 1 gehäuften EL Puderzucker

- kleinen Schuss Planzendrink


 

1. zuerst werden alle Zutaten für den Hefeteig der Reihe nach in eine große Schüssel gegeben und gut miteinander verknetet. Lege nun ein Geschirrtuch über die Schüssel und stelle sie an einen warmen Ort. Der Teig sollte auf die doppelte Menge aufgehen, gib ihm dafür minimum 2 Stunden Zeit, länger wäre besser. Ich hab meinen Teig vor der Arbeit fertig gemacht und somit konnte er 8 Stunden ruhen.


2. wenn die Ruhzeit rum ist, kümmerst du dich als nächstes um die Haselnuss - Mohn - Füllung:

gib die Zutaten dafür in einen Topf und vermische das Ganze bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren. Lass die Masse nicht aufkochen, sondern nur erhitzen und stell dann zum Abkühlen und andicken den Topf beiseite


3. in der Zwischenzeit lässt du den Ofen mit Ober - und Unterhitze auf 180 Grad vorheizen.

Nun kümmerst dich um den Hefeteig: nimm ihn aus der Schüssel und knete ihn nochmal 2 - 3 Minuten mit der Hand auf einer bemehlten Unterlage


4. rolle ihn jetzt am besten mit einem Nudelholz möglichst rechteckig (ca. 30 x 40 cm) aus und bestreiche ihn mit der Haselnuss - Mohn - Masse. Spare die Ränder dabei ca. 1 - 2 cm aus.


5. jetzt wird der Teig vorsichtig von der kurzen Seite her aufgerollt und vorsichtig in eine eingefettete Kastenform gelegt


6. bevor er in den Ofen wandert, verrühre den Puderzucker mit der Pflanzenmilch und bestreiche die Oberfläche damit


7. nun wandert der Kleine für ca. 50 min in den Ofen. Damit er an der Oberfläche nicht zu dunkel wird, lege nach der Hälfte der Zeit ein Stück Backpapier drauf


8. aus dem Ofen nehmen, abgekühlt aus der Form heben, anschneiden und...



Guten!