• Anja

SIEBZEHN - Rezept: Winterliche Energy Balls



Energy Balls sind auch einer meiner absoluten Lieblinge, wenn es um Mitbringsel geht.

Abseits von Schokolade, Plätzchen und Glühwein, schenkt man hier eine gesündere Alternative.

Sie sehen schön aus, sind super lecker und man kann sie ganz easy mit weihnachtlichen Zutaten schmücken, sodass sie perfekt zum Verschenken geeignet sind. Die kleinen Energielieferanten kannst du zudem super für Last Minute Geschenke wählen, denn man benötigt keine 20 min für die Zubereitung.

Natürlich kannst du auch hier wieder andere Zutaten verwenden. Achte einfach darauf, dass die Kugeln beim mixen nicht zu trocken werden, damit du sie später gut formen kannst.

Die Grundzutat und die Zubereitung ist immer gleich, die Zutaten ändern sich nur nach Geschmacksrichtung.


 

Zubereitung:


Alle Zutaten der Reihe nach in den Mixer geben und so lange mixen, bis sich eine gleichmäßige Masse ergibt.

Aus dieser Masse formst du mit der Hand die Kugeln - 25g pro Kugel, ergeben etwa 8 Energy Balls aus der angegebenen Masse.

In eine Schale kommt die Zutat rein, mit der die Energy Balls ummantelt werden sollen und wälzt die Kugel gleichmäßig darin, so lange bis die komplette Kugel bedeckt ist.




Energy Balls mit Lebkuchen und Kakao

Zutaten:


- 50g Haferflocken

- 10 Datteln

- 1 EL Mandelmus

- 1 TL Lebkuchengewürz


- eine kleine Schale Kakao








Energy Balls mit Kokosflocken und Ahornsirup

Zutaten:


- 50g Haferflocken

- 10 Datteln

- 1 EL Tahin

- 15ml Ahornsirup


- eine kleine Schale Kokosraspel









Energy Balls mit Spekulatius und Zimt

Zutaten:


- 50g Haferflocken

- 10 Datteln

- 1 EL Tahin

- 40g Spekulatius

- 1 TL Zimt










Guten!