• Anja

Pfannkuchen - zuckersüsse Kindheitserinnerungen



Ich gebe zu, eigentlich sage ich dazu nicht Pfannkuchen.

In meiner Heimat, dem Spreewald, wo ich meine Kindheit verbracht habe, heißt es Plinse.

Da ich allerdings in meinem Sprachgebrauch recht flexibel unterwegs bin, habe ich es zur Einfachheit gern übersetzt.

Ich habe gehört, dass der Großteil hier an Pfannkuchen gewöhnt ist.

Dennoch führt der Name dieser gerollten, buttrigen und zuckersüßen Kindheitserinnerung immer wieder zu Verwirrungen und Diskussionen. Während man in anderen Teilen im Osten des Landes auch gern Eierkuchen sagt, nennen die Leute in Hessen die Dinger Kreppel und natürlich braucht man in Bayern dafür auch eine eigene Bezeichnung, nämlich Krapfen.


Wie auch immer, ich liebe meine Plinse und ich habe sie heute perfekt veganisiert!

Die Zutaten sind für zwei sehr hungrige Mäuler, oder 3 Disziplinierte. 7 Pfannkuchen sind's bei mir geworden - eine Kelle Teig pro Pfannkuchen.


Achtung: Ich habe niemals gesagt, dass die Dinger gesund wären, aber ich würde immer sagen, dass sie ultra lecker sind und 1:1 nach Herbstferien bei Oma 1998 schmecken.



Zutaten:

- 500ml Pflanzenmilch

- 200G Weizenmehl

- Bindemittel aus 3EL Sojamehl und 7 EL Wasser

- 30g Zucker

- 1TL Vanillearoma

- Prise Salz

- Speiseöl für die Pfanne (z.B. Sonnenblumenöl)

- etwas pflanzliche Butter

- Zimt- und Zuckergemisch


Topping:


- Apfelmus


 

1. das Bindemittel aus Sojamehl und Wasser bereiten wir als erstes vor. Dafür beides in eine separate kleine Schüssel geben und gut verrühren


2. die Zutaten in der richtigen Reihenfolge vermischen: Also zuerst die Milch, dann das Mehl, Bindemittel aus der separaten Schüssel, Zucker, Vanillearoma und das Salz, der Reihe nach in die Schüssel geben


3. nun alles so lange verrühren, bis keine Klumpen mehr im Teig sind


4. den Teig für ca. 30 min zum Ruhen in den Kühlschrank stellen


5. nach dem Ruhen, etwas von dem Öl in die Pfanne (ca. 24 cm Durchmesser) geben, heiß werden lassen und eine Kelle mit dem Pfannkuchenteig in die heiße Pfanne hineingeben


6. bei mittlere Hitze so lange ausbacken, bis die untere Seite leicht braun ist


7. Pfannkuchen wenden und nochmal 2 min zu Ende backen


8. genau so den restlichen Teig verbacken (ergeben jetzt noch ca. 5 - 6 Kellen)


8. die fertigen Pfannkuchen mit etwas Butter bestreichen und mit Zimt- und Zucker besteuen, einrollen und mit Apfelmus servieren



Guten!