• Anja

Mini - Rübli - Küchlein



Heute gibt es nochmal eine kleine Osterinspiration in Form von kleinen Rübli Kuchen. Die Möhren darin machen die Kuchen schön saftig und die Mandelsplitter geben dem Ganzen einen richtig guten Biss. Ziemlich schnell und einfach kann man dieses Rezept z.B. für ein Osterbrunch nachmachen. In den klassischen Rezepten findet man sehr oft aufgeschlagenes Eiweiß, welches man in den Teig mit unterrührt. Da meine Rezepte alle vegan sind habe ich hierfür das Aquafaba genommen, also das Abtropfwasser von Kichererbsen, welches man in den Gläsern, oder Dosen findet. Das lässt sich mindestens genauso gut aufschlagen.



Zutaten für 10 Küchleins:

- 2 Möhren

- Bindemittel aus 3 EL Sojamehl und 6 EL Wasser gemischt-

- 40g Dattelsüße

- 40g Rohrzucker

- 1 Msp. Zimt

- 80g Mandelspliter

- 1TL Vanillepulver, oder das Mark aus einer halben Vanilleschote

- 1 TL Backpulver

- 40g Mehl

- Schuss Zitronensaft

- Prise Salz

- 100ml Aquafaba (das Wasser von Kichererbsen aus der Dose)

- 20g Puderzucker

- 1g Backpulver

- 1g Johannisbrotkernmehl


Zutaten für den Zuckerguss/Deko:


- 200g Puderzucker

- 2 EL pflanzliche Milch

- 1 TL Mohn

 

1. zuerst den Ofen auf Ober - und Unterhitze bei 160 Grad vorheizen


2. jetzt werden die Möhren gewaschen, geschält, fein geraspelt und mit dem Zitronensaft gemischt beiseite gestellt


3. das Bindemittelgemisch sowie der Zucker werden zusammen mit 3 EL heißem Wasser cremig gerührt und zu den Möhren gegeben


4. Zimt, Mandeln, Mehl, Vanille - und Backpulver sowie die Prise Salz miteinander mischen und ebenfalls mit in das Möhren - Gemisch vermengen


5. nun wird das Aquafaba, der Puderzucker, das Backpulver und das Johannesbrotkernmehl in ein sauberes Rührgefäß gegossen und mit einem Rührgerät min 4 Minuten bzw. bis es schön fest geworden ist, auf höchste Stufe geschlagen


6. das aufgeschlagene Aquafaba wird jetzt ins Möhren - Gemisch vorsichtig untergehoben und am Besten mit einem Löffel in ca. 10 Muffinförmchen gefüllt


7. für ca. 20 min im vorgeheizten Ofen backen und in der Zeit den Zuckerguss vorbereiten. Puderzucker, sowie die pflanzliche Milch werden nun zum festen Guss verrührt


8. aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, mit dem Guss bepinseln, Mohn drüber streuen und...



Guten!