• Anja

Der Mettigel



Und hier ist er: Der gute alte Mettigel darf auch im veganisierten Standardrepertoire von kalten Buffets nicht fehlen. Ich bin quasi damit groß geworden, auf jeder Gartenparty und zu Oma's Geburtstag war der kleine Freund aus Mett immer ein Hit! Obwohl ich nie im Mett - Game mitgespielt habe, fand ich ihn als Kind immer ganz witzig anzusehen, da ja jeder auch seine eigne kleine, kreative Variante hatte.

Ein bisschen rum probiert habe ich mich dennoch und am spannendsten fand ich dabei die Konsistenz und auch wie fast immer, macht es die Gewürzmischung!

Hat eigentlich alles prima geklappt.

Also hier zum Nachbauen:


Zutaten:

- 100g Bio - Reiswaffeln mit Salz

- 300ml kaltes Wasser

- 35g Bio - Tomatenmark

- 2 kleine rote Zwiebeln

- Gewürzmischung: Salz, Pfeffer, Rauchsalz, Selleriesalz, Paprikapulver (edelsüß), Knoblauchpulver

- für den Igel: Augen und Nase aus Mandeln (3 Mandeln) und die Stacheln, klassisch aus kleinen Zwiebelstreifen (1/2 Zwiebel)



 


Zubereitung:


1. die Reiswaffeln mit den Händen in eine etwas größere Schüssel zerbröseln


2. nach und nach das Wasser dazugeben und mit den Händen zermatschen, aber pass auf, matsche nicht zu lange und lass noch ein paar grobe Stückchen, sonst hast du schnell einen großen Klumpen Matschepampe


3. schäle und schneide die Zwiebeln in kleine Stückchen und hebe sie in die Reis - Wasser - Pampe mit unter


4. nun kommt für die Optik noch das Tomatenmark zum Einsatz - rein in die Pampe und mit der Gewürzmischung zusammenfügen. Würzt ordentlich, denn aktuell schmeckt es nach gar nichts.


5. lass das Ganze am besten über Nacht, abgedeckt im Kühlschrank gut durchziehen und würze am nächsten Tag ggf. nochmal nach


6. jetzt darfst du kreativ deinen kleinen Fake - Mett - Igel zusammenschustern:

Forme den Igel in eine größere und eine kleiner Kugel und leg beide zusammen. Ich habe für die Augen und die Nase ganze Mandeln genommen, da ich diese noch zu Hause hatte und für die Stacheln kam die halbe geschälte und in Streifen geschnittene Zwiebel zum Einsatz. Du kannst aber auch Sonnenblumenkerne, Salzstangen, oder dich anders kreativ ausleben. Also legst du auf die kleine Kugel das Gesicht und auf die Große steckst du gleichmäßig die Zwiebelstreifen in das 'Mett', sodass es nach Stacheln aussieht. Viel Spaß dabei und...


Guten!